Feed on
Posts
Comments

Archive for the 'CD-Besprechung' Category

CD des Monats (2019.10): Cheeto’s Magazine – Amazingous

Da war ich diesen Monat ja neun Tage in Urlaub (also musikfrei) und die kommenden Tage komme ich auch nicht zum intensiven Hören… also dachte ich, die Liste wäre kurz. Ist sie aber gar nicht mal …. mit der 90-CD-Box Beethoven Complete hab ich mehr als genug zu tun. Auch die Love from the Planet […]

Read Full Post »

CD des Monats (2019.09): Voyager IV – Pictures at an Exhibition

Eiegentlich kam die heutige CD des Monats ja am 31.08. bei mir an und hätte dann CD des Monats August werden müssen ….. aber auch diesen Monat habe ich schon eine CD im Briefkasten gehabt (Opeth), die ich noch nicht gehört habe und deshalb nächsten Monat an die Reihe kommt…. so here we go: 1. […]

Read Full Post »

CD des Monats (2019.08): Allan Holdsworth – Live in Japan 1984

Gab es denn diesen Monat wirklich nix neues? Oder hab ich nur ollen Kram gehört und Sammlungsvervollständigung betrieben?  Selbst auf dem Treppchen landen keine wirklich neuen Platten …. 1. Allan Holdsworth – Live in Japan 1984 ist zwar als CD 2019 erschienen, bietet aber ein Konzert dieses außergewöhnlichsten aller Gitarristen aus seiner allerbesten Zeit und […]

Read Full Post »

CD des Monats (2019.07): Artificial Silence – Negative Space

Was war das schwierig diesen Monat, weil die ersten drei Plätze sind im Prinzip austauschbar … 1. Artificial Silence – Negative Space Ich verweise einfach mal auf eine Rezension in den bbs, weil da alles gesagt ist: https://www.babyblaue-seiten.de/index.php?content=review&albumId=18038 2. Thank You Scientist – Terraformer Ganz großes Kino, was da wieder passiert. 3. Farmhouse Odyssey – […]

Read Full Post »

CD des Monats (2019.06): Tangerine Dream – In Search of Hades

1. Tangerine Dream – In Search of Hades ist eine 16 CD + 2BR Box mit Musik dieser Elektronik-Pioniere von 1973 – 1979. Neben den regulären Alben ist hier jede menge bis dato unveröffentlichtes Material drauf. Habe ich noch nicht komplett durch, aber da diese Phase (insbesondere Rubycon, Ricochet und Encore) meine liebste dieser Band […]

Read Full Post »

CD des Monats (2019.05): Panzerpappa – Sumarisk Suite

1. Panzerpappa – Sumarisk Suite Diesen Monat gab es echt viel an guten neunen Platten, vor allem im weiten Umfeld des Prog. Einige alte Bekannte tauchen weiter unten auf. Ich habe mich für panzerpappa entschieden, weil das für mich absolutes Neuland ist und diese Musik weit ab von bekannten Retro- oder Neo-Prog Clichés anzusiedeln ist. […]

Read Full Post »

CD des Monats (2019.04): Bruce Hornsby – Absolute Zero

Was für ein Monat. Ich muss dringend mal was am Hörverhalten ändern. Ich habe soooooo viele neue Sachen angecheckt und kaum was davon mehr als einmal gehört ….. 1. Bruce Hornsby – Absolute Zero Den Mann hatte ich seit Jahrzehnten nicht mehr auf dem Schirm. Aufgrund diverser positiver Rezensionen reingehört und das könnte eine ähnlich […]

Read Full Post »

CD des Monats (2019.03): Green Desert Tree – Progressive Worlds

Das war vielleicht ein voller Monat. Wahnsinn. Ich bin noch nicht ml dazu gekommen, alles zu hören, was da ab physischen CDs bzw. mp3-Erwerbungen oder Playlisten reingekommen ist. 1. Green Desert Tree – Progressive Worlds kam erst gestern und hat mich sofort sowas von geflasht. Das ist der Erstling einer deutschen (berliner) Band. Im der […]

Read Full Post »

Einzelrezision: A.C.T. – Rebirth (VÖ 29.03.2019)

Im Jahr 2014 hörte ich erstmalig von der schwedischen Proegressive Rock Band A.C.T. Das Album „Circus Pandemonium“ ist bis heute das letzte Studiowerk. Beim Ersthören habe ich das recht schnell in die Ecke „Jahrmarktsmucke“ geschoben, was ein großer Fehler war. Das Album war auf meinem USB-Stick fürs Auto und lief somit immer wieder mal. Und […]

Read Full Post »

CD des Monats (2019.02): Joe Jackson – Fool

1. Joe Jackson – Fool Erstes Hören: Ja, ne neue Joe Jackson. Sowas hast Du doch mal in den 80ern gehört. Ich fand es gar nicht mal sooo toll. Doch mit jedem Hören wchst diese Platte. Da ist kein schlechtes Stück drauf. Und „Strange Land“ hat die Chance, Song des Jahres zu werden. Abwechslungsreiche, toll […]

Read Full Post »

Next »