Feed on
Posts
Comments

Archive for the 'CD-Besprechung' Category

Song of the Year: 1976

Holy shit, ist meine Liste an tollen Platten aus diesem Jahr lang …… und da sind etliche wirkliche Klassiker dabei ! Jeff Beck hat mit Wired den zweiten Klassiker am Start. Die erste Boston ist klasse. Brand X , Stanley Clarke, Al Di Meola; Jan Hammer, Jaco Pastorius, Jean-Luc Ponty, Janne Schaffer, Weather Report…. Jazz […]

Read Full Post »

Song of the Year: 1975

Heute gibt es eine persönliche Geschichte …. daher hab ich mir gar nicht erst die Mühe gemacht, detailliert zu recherchieren. Das mache ich jetzt. Was gab es denn in dem Jahr sonst noch so? Jeff Beck legt mit Blow by Blow ein Mesiterwerk vor. Brian Auger – Live Oblivion ist auch Musik, die ich bis […]

Read Full Post »

Song of the Year: 1974

Wooaaah …… was für ein schwieriges Jahr ! Vielleicht eines der besten in der gesamten Geschichte der Rockmusik …. Can’t get enough von der ersten Bad Company ist ein Klassiker. Barkley James Harvest – Live bietet Mockingbird Die ersten Soloplatte von Stanley Clarke und noch besser, eines meiner All-Time-Top-12-Alben … Return To Forever – Where […]

Read Full Post »

Song of the Year: 1973

Irgendwie sind ja alle Jahre der frühen 70er sowas von voll mit Klassikern. Auch in diesem Jahr gab es eine ganze Reihe von absolut fantastischen Platten: Alquin – The Mountain Queen Brain Auger – Closer to it Billy Cobham – Spectrum (mit dem Überhammer Stratus !) Focus – At the Rainbow Genesis – Selling England […]

Read Full Post »

Song of the Year: 1972

Und noch so ein Jahr mit zahlreichen wirklich tollen Platten (jede Menge Klassikeralarm), wie z.B.: Allman Brothers – Eat a Peach Amazing Blondel – England America – Homecoming Chick Corea – Return to Forever ELP – Trilogy Grand Funk – E Pluribus Funk Mahavishnu Orchestra – Inner Mounting Flame Rare Earth – In Concert Uriah […]

Read Full Post »

Song of the Year: 1971

Eine spontane Entscheidung hat heute den Ausschlag gegeben. Wobei das auch ein grandioses Jahr war. Aphrodite’s Child – The four horsemen Caravan – Winter Wine Deep Purple – Fireball Carole King  gleich mehrer Songs ihres Überalbums Tapestry Jethro Tull – Aqualung Gong – You can’t kill me und vermutlich noch einiges mehr. Aber die Entscheidung […]

Read Full Post »

Song of the Year: 1970

Hier musste ich gar nicht lange überlegen. Ich habe noch nicht mal nach möglichen Alternativen gesucht. Als ich diesen Song das erste Mal im Radio (RTL Mittelwelle 1440…da gab es damals Samstags die Sendung „Die großen 8“ als wöchentliche Hitparade) gehört habe, war es passiert. Das war die Initialzündung für mich als (Rock-)Musik-Besessener, als Hard-Rock-Fan […]

Read Full Post »

Song of the Year: 1969

Meine allererste LP war Abbey Roads von den Beatles. Ein großer Meilenstein. Was läge also näher, also daraus einen Song zu wählen. In 1969 erschien jedoch ein weiterer Meilenstein. Quasi DIE Geburt des Progressiv Rock. Das Erstwerk einer Band, deren Alben der 70er für mich zum besten gehört, was Rockmusik je hervorgebracht hat: King Crimson […]

Read Full Post »

Song of the Year: 1968

Ja klar, das weiße Album der Beatles oder Wheels of Fire von Cream sind schon Klassiker. Da müsste man doch fündig werden. Aber als Neunjähriger habe ich diese beiden Alben damals ja noch gar nicht auf dem Schirm gehabt (meine allererste eigene LP sollte erst 1969 erscheinen, dazu aber morgen mehr ….) Von daher war […]

Read Full Post »

Song of the Year: 1967

Hallo Freunde des guten Musikgeschmackes, heute fange ich eine neue Serie an: „Song of the Year“. Meine persönliche Auswahl. Da gab es große Hymnen für die Ewigkeit, Balladen fürs Gemüt, Songs zum Mitgröhlen im Auto (… Nein, nicht „We will rock you“ … etwas niveauvoller wird es dann schon werden), Songs, die irgendwie wichtig waren […]

Read Full Post »

Next »