Feed on
Posts
Comments

Archive for January, 2017

Boah, was war das schwierig ….
1. Pain of Salvation - In the passing light of day
Vollkommen unabhängig von der zugrundeliegenden Story und ob das jetzt texlich herausragend umgesetzt wurde, finde ich diese Musik einfach nur fantastisch. Dieser druckvolle Sound, diese krummen, verschachtelten Takte, diese Wucht.
2. Ka Ma Quartet - A love supreme / Universal tone
Das […]

Read Full Post »

Rock History: 1968

Schon bei meiner Liste für das Vorjahr zeichnete sich ab, dass vor 1970 eigentlich nicht meine Zeit war. Das, was ich von den Spätsechzigern - zumeist wesentlich später - für mich entdeckt habe, sind zumeist Bands, die Vorläufer des Classic Rock waren. Klar hab ich auch 60er Soul gehört, aber nicht in Dauerrotation und nicht […]

Read Full Post »

Rock History: 1967

1967 war vermutlich das erste jahr, in dem ich angefangen habe, bewusster Musik zu hören. Da war ich 8 Jahre alt. Meine erste Platte hieß “Beat 66″. Die hatte bestimmt mein Vater aus dem Bertelsmann Club. Da waren damalige Hits drauf. Allerdings von total unbekannten Bands als Coverversionen. Von “When a man loves a woman […]

Read Full Post »

Rock History: 2002

Christina Aguilera - Stripped
Man muss die zumeist poppige Musik ja nicht mögen, aber C.A. ist eine der Sängerinnen mit richtigem Soul in der Stimme. Sehr modulationsfähig.
Vanessa Carlton - Be not nobody
Eine Radio/Video-Entdeckung. Ja, es ist Popmusik. Aber mit Lee Sklar am Bass und Abe Laboriel Jr. an den Drums eine fantastische Rhythmusgruppe an Bord. Und […]

Read Full Post »

Rock History: 1994

Im Jahr 1994 bin ich vom Rheinland nach Zerbst gezogen. Also war das nicht gerade ein Jahr, in dem ich viel Zeit für Musik hatte. Dementsprechend kurz die heutige Liste:
Dan Ar Braz - Heritage des Celts
Das ist mein Lieblingsbretone. Im Werk gibt es viel Licht und genau so viel Schatten. Die vier CDs seines Projektes […]

Read Full Post »

Rock History: 1988

Pierre Bensusan - Spices
Akustikgitarristen gehören auch ins “Portfolio” und dieser hier, auf die DADGAD Stimmung spezialisierte ist gewiss einer der besten seinen Fachs.
Crosby, Stills & Nash
CSN (&Y) sind seit 1970 fester Bestandteil meiner Plattensammlung. Und auch Ende der 80er klappt das noch mit dem wundervollen Satzgesang.
Thomas Dolby - Aliens ate my Buick
Diese CD steht gewiss […]

Read Full Post »

Rock History: 1986

Jeff Berlin - Pump it
War ja Bassist bei Bruford. Dann Solo-Sachen. Jazz-Rock oder Fusion? Lange nicht gehört. Aber als Bassist einer von den ganz großen Könnern.
Bourgeois Tagg - Bourgeois Tagg
Das kommt so ein bisschen in die Mr. Mister Ecke, aber teilweise etwas schräger. Hab ich auch schon echt lange nicht mehr gehört.
Hiram Bullock - From […]

Read Full Post »

Rock History: 1971

Das waren die gldenen Zeiten. Sooooo viele tollen Platten. Dafür hat das Taschengeld ja gar nicht gereicht. OK, vieles davon habe ich auch erst etwas später gekauft. Aber das, was gleich folgt, habe ich alles als LPs zu Hause. Und inzwischen wohl das meiste auch als CD.
Allman Brothers - Live at Fillmore East
Die Allman Brothers […]

Read Full Post »

Rock History: 1997

Die Tage sah ich in Facebook einen Post, was gerade in der Musik 20 Jahre alt geworden ist. Da waren so Scheußlichkeiten wie die Spice Girls dabei …. also schauen wir mal, was es heute vor 20 Jahren so an “guter” Musik gab:
Jennifer Batten - Momentum
Die Königin des two-hand-tappings hat neben ihrer Arbeit für z.B. […]

Read Full Post »

Rock History: 1983

Ronnie James Dio - Holy Diver
Nach Rainbow begann die Solokarriere des großartigen RockShouters RJD. Die ersten drei Alben sind uneingeschränkt empfehlenswert und mit das Beste, was der Hard Rock Bereich zu bis 1985 zu bieten hat.
George Duke - Guardian of the light
Nach der Zeit bei Zappa kamen zuerst jazzige Solosachen (festgehalten auf der CD-Box “The […]

Read Full Post »

- Next »